Kleid mit Tunika (um 1869)

Die Schnittform dieses Kleides stammt aus der französischen Modezeitschrift „La Mode Illustree No. 6”, die am 7. Februar 1869 herausgegeben wurde.
Dieses historische Kleid ist eine Art des Gesellschaftskleids aus Baumwollsatin. Zu den charakteristischen Merkmalen der historischen Kleider aus diesem Zeitraum gehören steile Ärmel sowie ein weiter Krinolinen-Rock. Die Form der Krinoline (vorne und an Seiten flach, hinten gehoben) war damals das Zeichen, dass in der Mode die Epoche der Tournüre (auch Turnüre) kommt.

Dieses Kleid kann man von 8. März bis zum 3. Juni 2012 in der Abteilung des Nationalmuseums in Kielce (genauer in dem Palast von Henryk Sienkiewicz in Oblęgorek) ansehen. Sie sind herzlich eingeladen.