Kleid aus Samt um 1882

Das Kleid ist zweiteilig und besteht aus einem Rock und einer Tunika. Zwar stammt die Schnittform dieses Kleides aus der französischen Modezeitschrift „La Mode Illustree” von 1876, aber sie wurde an eine größere Tournüre aus dem Jahre 1882 angepasst. Somit wurde eine Schleppe von dem Rock und der Tunika entfernt und das Kleid selbst wurde für die Tournüre etwas ausgeweitet.

Die Tunika wurde aus Samt gefertigt. Vorne ist eine Einlage mit zierenden „blinden Knöpfen” aus Samt vorhanden und der erforderliche Verschluss ist darunter versteckt. Sowohl die Einlage als auch der Saum von der Tunika wurde mit einer plissierten kleinen Rüche sowie mit einem Zierband besetzt. Die Raffung hinten wurde mit einer Rosette verziert. Der Rock hat eine klassische Schnittform und wurde aus gleichem Stoff wie die Einlage von der Tunika gefertigt.

Zu diesem Kleid ist eine passende Unterwäsche (Hemd, Korsett, Unterhose, Tournüre sowie Petticoat) vorhanden.