Abendkleid um 1797-1800

Abendkleid um 1797-1800 - OberteilPräsentiertes Abendkleid wurde nach originellen Schnittmustern aus dem Ende des. 18. Jh. nacherstellt. Der Oberteil ist aus zweifarbigem Seidenstoff genäht und wurde mit Metall-Pailetten und –Perlen gestickt.

Fäden in unterschiedlichen Farben verleihen dem Kleid einen opalisierenden Look, was im Verbund mit einzigartiger Stickerei einen wunderschönen Effekt gibt. Das Oberkleid hat ellenbogenlange Ärmel, die mit geometrischen Ausschnitten verziert wurden. Der Rücken wurde mit zarten Falten versehen, wodurch das Kleid körpernach liegt. Das Kleid wird vorne mit Gürtel verschlossen. Das Unterkleid ist aus einer weißen Baumwolle gefertigt, wird im Taillenbereich und im Halsausschnitt geschnürt. Der Saum des Kleids ist dekorativ gestickt, wobei das Stickmuster aus dem Musterkatalog Metropolitan von Museum of Art in New York genommen wurde.