Abendkleid mit Rosen

historisches Abendkleid mit RosenPräsentiertes historisches Kleid war typisch für Tanzfeste in den 50er Jahren des 19. Jh. Dieses Abendkleid wurde aus einem cremeweinroten Seidenstoff gefertigt. Das Kostüm besteht aus einem Oberteil und separatem Rock. Das Oberteil hat einen Hacken-Ösen-Verschluss und wird von der Innenseite mit Stäbchen verstärkt, wodurch seine Form länger und steif, also charakteristisch für diese Epoche, ist. Der Rock ist in drei Falten gelegt. Der untere Rand ist mit weinrotem Seidenstoff besetzt.

Sowohl der Rock als auch das Oberteil ist mit dekorativen Rosen versehen. Der Zuschnitt sowie zahlreiche Details wurden nicht nur Basis von Bildern aus Museen- und Privatsammlungen gefertigt, sondern auch dank Beschreibungen von erhaltenen historischen Kostümen nachgebildet.[1]

Der Rock ist durch einen Unterrock, der mit Metallstäbchen verstärkt ist, gehalten. Der unterste Saumumfang ist ein bisschen weiter als die übrigen, was auch für die erhaltenen Unterröcke aus den 40er Jahren des 19. Jh. typisch war.

Dazugehöriges Korsett ist aus einer weißen Baumwolle gefertigt. Das Korsett ist einschichtig, wurde mit Metallstäbchen verstärkt und hat eine Verschlussleiste. Dazu gibt es noch ein Hemd und eine Unterhose.